VERÄNDERUNG >> UMSETZUNG >> NACHHALTIG ERFOLGREICH ISO 29990:2010 ZERTIFIZIERTE BILDUNGSEINRICHTUNG
VERÄNDERUNG >> UMSETZUNG >> NACHHALTIG ERFOLGREICH ISO 29990:2010 ZERTIFIZIERTE BILDUNGSEINRICHTUNG

Zertifizierungen

 

 

 

 

 

Lehrgang zum zertifizierten Präventionscoach mit      abschließender Konformitätsbewertungsbestätigung durch SystemCERT

 

Zertifizierungsstelle SYSTEM CERT, Zertifizierungsges.m.b.H.

(Akkreditiert durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft)

Zertifizierte Bildungseinrichtung

nach ISO 29990:2010

Zertifizierungsstelle SYSTEM CERT, Zertifizierungsges.m.b.H.


(Mit der ISO 29990:2010 steht ein internationaler Standard für Aus- und Weiterbildungsorganisationen zur Verfügung, der den ISO-Anforderungen an Managementsystemen entspricht und zertifizierbar ist. Mit dieser Norm wird erstmals ein international gültiger Bildungsstandard geschaffen.)

ISO 29990:2010 - Was ist das?

Auszug aus erwachsenebildung.at des bmuk:
Mit der neuen ISO 29990 Standard wurde erstmals ein international einheitliches Qualitätsniveau für Bildungsdienstleister definiert. Während Anbieter damit ihre Qualität transparent machen können, ermöglicht die Norm Weiterbildungsinteressierten, Lerndienstleistungen nach objektiven Kriterien zu vergleichen.

Bildung muss qualitätsvoll, transparent und vergleichbar sein
Das Aus- und Weiterbildungsangebot in Österreich ist breit gefächert. Oft fällt es Weiterbildungsinteressierten schwer, aus einer unüberschaubaren Vielfalt das Angebot auszuwählen, das dem eigenen Bedarf am ehesten entspricht. "In einem derart stark fragmentierten Markt mit vielen Anbietern und Dienstleistungen von höchst unterschiedlicher Qualität sind Orientierungshilfen gefragt. Mit der Zertifizierung wird durch eine unabhängige Stelle der Nachweis erbracht, dass die Anforderungen der ISO-Norm 29990 erfüllt werden", so die Zertifizierungsorganisation Austrian Standards plus in einer Presseaussendung. Ziel des Standards sei es, Qualität, Transparenz und Vergleichbarkeit von Weiterbildungsangeboten zu steigern.

Kostengünstigere Zertifizierung möglich
Michael Sturm, Geschäftsführer des bfi Österreich, begrüßt die Entwicklung der neuen ISO-Norm: "Die ISO 29990 stellt zweifelsohne einen Gewinn dar, da sie sich explizit auf den Lehr- und Lernprozess bezieht und damit in der Qualitätsdebatte über die ISO 9001 jene Lücke schließt, die aus pädagogisch-wissenschaftlicher Sicht immer als Mangel empfunden wurde. Die Norm ist nun - im Unterschied zur ISO 9001 - für Bildungseinrichtungen begrifflich stimmig." Da ISO 29990 auch einen deutlich kürzeren und kostengünstigeren Zertifizierungsprozess ermögliche, dürfte sie vor allem für kleinere, eher allgemeinbildend orientierte Einrichtungen eine echte Alternative sein, so Sturm.

Standard fördert Organisationsentwicklung
Der österreichischen Zertifizierungsorganisation Quality Austria zufolge richtet sich der neue Standard an alle Arten von Bildungsanbietern: einzelne TrainerInnen, private Seminaranbieter, Weiterbildungsorganisationen, Curricula (sowie innerbetriebliche Aus- und Weiterbildungen bis hin zu Hochschulen und Universitäten. Im Mittelpunkt steht dabei die Kompetenz der Lerndienstleistung: Gestalten, Erbringen, Evaluation und Monitoring von Lerndienstleistungen werden mit Hilfe der ISO-Norm weiterentwickelt, so Georg Smolek, Produktmanager bei Quality Austria. Als Voraussetzung dafür muss der Lerndienstleister im Personalmanagement klare Kompetenzprofile der MitarbeiterInnen definieren, bewerten und weiterentwickeln. Mit ISO 29990 sind demnach auch eine Prozessoptimierung und eine systematische Weiterentwicklung der Organisation selbst verbunden.

Ergänzung zur ISO 9001
Ein Umstieg größerer Bildungsinstitute auf ISO 29990 sei laut Sturm weniger zu erwarten, da die ISO 9001 auch auf Systemebene eine umfassendere Wirkung entfalte. Für diese Institutionen wäre die neue Norm jedoch als Ergänzung zu ISO 9001 vorstellbar. Sturm spricht sich zudem für die Aufnahme der Norm in den österreichischen Qualitätsrahmen (Ö-Cert) aus.

Österreich an Entwicklung beteiligt
26 Normungsorganisationen haben im Jahr 2006 international mit einer Abstimmung die Grundlage für die neue Norm gelegt. Elf Mitglieder haben letztlich unter der Leitung Deutschlands daran mitgearbeitet - darunter auch Österreich. Derzeit sind die ISO-Normen weltweit in mehr als 160 Ländern anerkannt. Auch für die neue Norm ISO 2990 gibt es Quality Austria zufolge bereits zahlreiche Anfragen. Als erstes großes Weiterbildungsinstitut Österreichs wurde kürzlich das WIFI nach ISO 29990 geprüft und zertifiziert.

Weiterführende Informationen

NeuZeit ist nach

ISO 29990:2010

zertifiziert

(Bildungseinrichtung)

Profitieren auch Sie davon!

Kontakt:

Mobil:

+43 (0) 664 863 43 14+43 (0) 664 505 73 63

+43 (0) 699 123 344 84

 

Festnetz:

0043(0)3329 30 404+43 (0) 3329 30 404

 

Email:

Head-Office:

office@neuzeit-consulting.at

 

LSB Lehrgang:

lsb@jetzt-neuzeit.at

 

Pflegehelfer Lehrgang:

pflege@jetzt-neuzeit.at

Ausbildungen:

 

Lehrgang zum Pflegehelfer

 

Sie erhalten eine staatlich anerkannte und zertifizierte Ausbildung im zukunftsträchtigen Beruf der Pflege.

 

Lehrgangscode: PfH LG II/2017

 

nächster Informationstag:

12. & 19. Dezember 2016 

 

Ausbildungsstart:

vorraussichtlich Ende Jänner 2017

 

Ort:

NEUZEIT

ITZ-Fürstenfeld

Jahnstrasse 30 A

 

 

Vorträge:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NeuZeit KG